NewsUpdatesKontaktMitarbeiterImpressum

Umbauten

211.1

Durch einen ab 1986 erhöhten Lokbedarf an 120 km/h schnellen Lokomotiven für den Berliner Vorortverkehr, baute die Deutsche Reichsbahn vier Loks der Baureihe 242 in Lokomotiven der BR 211 um.
Geändert wurde die Getriebeübersetzung und die Bremsanlage. Oder, Einfach gesagt, es wurden die Lokkästen der BR 242 auf Drehgestelle der 211 gesetzt.

Umgebaut wurden so die 242 180, 242 188, 242 194 und 242 196. Es entstand damit die Unterbaureihe 211.1.
Es war aber nur eine kurze Episode für die 211.1. Da ab 1988 genug Maschinen der BR 243 zur Verfügung standen baute man die Loks ab 1989 wieder zur BR 242 zurück.

211 180-5 LEW 12781 1970 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 188-8 LEW 13620 1971 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 194-6 LEW 13626 1971 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 196-1 LEW 13629 1971 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet

211.8

Ab 1988 erhielten acht Lokomotiven neue Vielfachsteuerungen eingebaut um sie vor schweren Zügen in Doppeltraktion einsetzen zu können. Die Loks wurden in die Unterbaureihe 211.8 umgenummert.
Für 211 810 und 816 war die Zeit als sogenannte Doppeltraktionlok nur kurz. Sie wurden kurz darauf in Lokomotiven Der Baureihe 242.3. umgebaut.

211 808-1 LEW 9899 1962 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 810-7 LEW 9901 1962 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 811-5 LEW 9902 1962 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 812-3 LEW 9903 1962 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 816-9 LEW 9907 1962 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 833-9 LEW 9944 1963 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 835-4 LEW 9946 1963 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
211 839-6 LEW 10512 1963 Foto(s) vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
© 1997-2016 by br142.de | Daniel Berg